Materialliste für den Workshop „Collagen mit Papier und Draht“

Für diesen Kurs werden folgende Materialien benötigt. Alle Materialien sind im Atelier vorrätig, allerdings nicht unbegrenzt. Bitte sag vor dem Kurs Bescheid, wenn Du Materialien von mir benutzen möchtest, damit ich weiß, welches und wieviel Material ich für den Workshop vorrätig haben muss.

– Acrylfarben

– verschiedene Pinsel, Palette, Wasserglas

– Babyfeuchttücher

– eine Rolle Küchenpapier

– Strukturerzeugende Materialien, um Papiere selbst zu bedrucken z.B. Netze, Gitter, Folie, Spitze, Stencils, Stempel, Schnüre, Kamm, Bast, Gummibänder etc.

– einige Bögen einfaches Zeichen– oder Druckerpapier für Entwürfe

– dünnes schwarzes Papier (max. 120g/m2)

– Seidenpapier

– gemustertes Geschenkpapier oder gemustertes Japanpapier

– interessante Papierstücke, z.B. abgelöste Etiketten, Briefmarken, Notenblätter, Buchseiten mit alter Schrift, Landkarten, Schnittmuster, Zeitungspapier etc.

– 1 Rolle Haushaltspapier

– Binder, matt (z.B. von boesner)

– Bleistift, weich (z.B. 6-8B), Radiergummi

– Nadel und Faden, dunkelbraun oder schwarz

– 2 Placemats aus Plastik mit mindestens einer glatten Seite (ohne Löcher) oder 2 Platten aus Acryl oder Glas (ca. 30 x 40 cm)

– 1 Linoldruckrolle (10 cm oder 12 cm)

– 3 kleine quadratische Leinwände gleicher Größe für eine Serie (z.B. 20 x 20, 25 x 25,

30 x 30 oder 40 x 40 cm)

– Bindedraht (Blumendraht), Durchmesser 0,6 bis 0,8 mm (nicht verzinkt, nicht ummantelt, nicht versilbert, nicht rostfrei)

– Basteldraht, 0,1 bis 0,35 mm, (nicht verzinkt, nicht ummantelt, nicht versilbert, nicht rostfrei)

– Feinmechaniker-Zangen-Set (Mini-Zangen, Schmuckzangen) gibt es im Set von 5 Zangen z.B. bei Otto oder im Baumarkt oder bei Amazon zwischen 10 und 15 Euro

– Nähmaschine (nicht dringend erforderlich. Ich stelle meine zur Verfügung)

 

Gebrauchsfertige Gelatineplatten zum Drucken werden für alle Teilnehmer vorbereitet.

Oxidationsmittel für den Bindedraht ist im Atelier vorhanden.